/

Am Rosenmontag war die wohl am stärksten frequentierte app die „ Wetter-app“ Angekündigte starke Böen, Unwetterwarnung und umgestürzte Bäume im Jabachtal sowie ein kräftiger Regenguss während der Aufstellung des Zuges waren keine guten Vorzeichen für einen erfolgreichen Rosenmontagszug.

Doch pünktlich zum Start zeigte sich das Wetter von seiner schönen Seite und die Straßen am Zugweg füllten sich mit vielen bunt kostümierten Jecken.
Und sie sollten nicht enttäuscht werden. Die Gruppen warfen Wurfmaterial unter das Volk, was die Arme nur hergaben.

Die herrlichen Gruppen der Kindergärten, die Lohmarer Vereine von Ahl Jecke, KAZI, “Zweite Plöck“, EVD, Rheinlandsterne, Drömdöppe, Aggerpiraten und SV Lohmar , große Gruppen aus Altenrath , Tambourcorps Scheiderhöhe und Lohmarer Blasorchester hatten sehr viel Spaß.

Alle zeigten sich total begeistert von dem schönen Zug.

Die harmonische Zusammenarbeit der Stadt Lohmar, der Polizei, der Rettungsdienste sowie der Zugleitung des Vereinskomitee Lohmar sorgte dafür, daß alles reibungslos funktionierte und ohne Probleme ablief.

Durch die flotte Reinigung der Straßen konnte der Zugweg rasch wieder für den Straßenverkehr freigegeben werden.

Allen Beteiligten sagen wir ganz herzlichen Dank für die geleistete Arbeit und den ganz tollen Einsatz.

Wir freuen uns schon auf den Zug 2020.

Ihr Vereinskomitee Lohmar

ALLE BILDER

Print Friendly, PDF & Email