/" } })});

Am 17.11. lüftete sich endlich ein langgehütetes Geheimnis: Wie sieht der designierte Prinz in Strumpfhosen aus?? Doch der Reihe nach.

Um 15 Uhr 11 eröffnete Markus Schwedes in der „Alten Fähre“ die letzte Kostümprobe des neuen Lohmarer Prinzenpaares. Zunächst begrüßte er mit Christoph Lang den Adjutanten des Prinzen. Ihm zur Seite steht als Adjutantin der Prinzessin seine Frau Silvia Lang. Beide stehen unter den zahlreichen Märchenkostümen als „Hänsel und Gretel“ dem Prinzenpaar zur Seite.

Und dann fühlte man sich in seine Kindheit zurückversetzt: Ob Schneewittchen, Hans im Glück, die sieben Zwerge in einer Person, Frau Holle, Struwwelpeter, dem Jäger, Rotkäppchen, Rumpelstielzchen, dem Froschkönig, Rapunzel, dem Teufel mit den drei goldenen Haaren, Aschenputtel, der guten Fee, dem tapferen Schneiderlein, dem gestiefelten Kater und dem Hofnarren.

Alle Märchenfiguren standen auf einmal leibhaftig im Saal und wurden mit herzlichem Applaus durch die Gäste begrüßt.

Und dann kam der spannende Moment.

Die Tür öffnete sich und unter großem Jubel aller Anwesenden erschien mit Uli I. und Hansel I. das neue Lohmarer Prinzenpaar im Saal. Die von Monika Bois handgefertigten Kostüme strahlten mit den Gesichtern von Prinz und Prinzessin um die Wette. Da der KAZI und der „Zweite Plöck“ gemeinsam im Jubiläumsjahr das Prinzenpaar stellen, durfte im Kleid der Prinzessin natürlich -neben den Farben Rot und Weiß- auch ein dezenter „Grün-Effekt“ nicht fehlen.

Bilder

Print Friendly, PDF & Email