/

Ein Opel für das Lohmarer Dreigestirn

Ein Flugzeug wäre Prinz Sven I. zwar lieber gewesen, doch fehlt es in Lohmar leider an ausreichend Start- und Landebahnen. Und ein Opel Zafira ist doch eine gute Alternative zum Flieger.

Genau diesen hatte Dirk Schleusener, Geschäftsführer des gleichnamigen Autohauses, für das Dreigestirn vorbereitet. Kostenlos dürfen die Drei und ihr Gefolge das Fahrzeug während der gesamten Session nutzen, um von Auftritt zu Auftritt zu düsen.

Für den passenden Rahmen hatte das Team des Autohauses ein leckeres kölsches Büffet mit passenden Getränken aufgebaut. Prinz Sven I. zögerte nicht lange und ergriff nach der Schlüsselübergabe das Wort, um sich im Namen des Dreigestirns zu bedanken und den Sessions-Orden zu überreichen.

Nach einem dreifachen Luhme Alaaf fuhr Dirk Schleusener das Fahrzeug nach draußen und dann ging es auch schon weiter zum nächsten Auftritt für Dreigestirn und Gefolge.

Print Friendly, PDF & Email