/

Wilfried Meng

Sehr geehrte Damen und Herren, leev jecke

Die Feuerwehr ist einer der ältesten „Vereine“ in Lohmar welcher auch maßgeblich an der Geschichte des Lohmarer Karneval mitgewirkt hat. Auch die Lühmere Muhr wurde mit ins Leben gerufen, und von der Feuerwehr von der Ersten Verleihung bis 1987 gestiftet.

Als amtierender Prinz bin ich daher sehr erfreut gerade in dieser Session wo wir, die Feuerwehr, das Lohmarer Dreigestirn stellen einen Kandidaten für die Lühmerer Muhr aus den eigenen Reihen vorstellen zu dürfen.

Der Kandidat:

Aufgewachsen in Lohmar Kirchdorf, zuvor 1962 ebenso  in Lohmar geboren und heute immer noch wohnhaft in Lohmar trat er 1974 in die Freiwillige Feuerwehr ein. Nicht nur das er mit der Feuerwehr nach außen hin am Karneval immer aktiv war, gestaltete er auch den internen Prinzenempfang bei der Feuerwehr so weit aus, dass es heute ein großes Fest der Löscheinheiten Birk und Lohmar zusammen mit den Tollitäten und allen Karnevalstreibenen Verein in Lohmar ist.

Die Aktivitäten der Feuerwehr am Rosenmontag hat er auch maßgeblich mitgestaltet. Früher bereits öfters als Fußgruppe oder auch mit einem Wagen im Zug mit dabei, sorgt er heute für das karnevalistische Treiben rund um das Feuerwehrgerätehaus am Rosenmontag.

Im Löschzug Lohmar ist er seit 2002 Löschzugführer, im angehörigen Förderverein war er von 2012 bis 2016 zweiter Vorsitzender. In dieser Zeit hat er sich besonders um die karnevalistischen Aktivitäten des Löschzug Lohmar gekümmert aber auch in allen anderen Belangen setzt er sich Ehrenamtlich für die Lohmarer Bevölkerung ein.

Selbst als Prinz ist er bereits zweimal in Lohmar bekannt gewesen, erst 1995 im Prinzenpaar mit seiner Schwester Beatrix und dann nochmal 2004 als Prinz im Dreigestirn der Feuerwehr mit Jungfrau Daniela und Bauer Achim. Daneben übernahm er 2006 die Aufgabe des Adjutanten für das Dreigestirn der Ahl Jecke um Prinz Peter II.

Am traditionellen Ääzebär-Treiben am Veilchendienstag nimmt er auch bereits seit Ewigkeiten teil. Seit der Neugründung des Ääzebär e.V. 2008 ist er dort zweiter Vorsitzender und bringt viel Einsatz in die Aufrechterhaltung dieses Brauchtums auf.

Er selbst wird es seit der Einleitung der Laudatio bereits Wissen und auch Sie können es sich vorstellen wen Ich hier meine. Meine Damen und Herren, der Kandidat für die Lühmerer Muhr 2017 ist unser diesjähriger Adjutant des Dreigestirn, Wilfried Meng.

Print Friendly, PDF & Email